Fachkräfte „made in Rhein-Neckar“

Zukunftsregion Rhein Neckar

© Rhein-Neckar

Wie gestaltet man einen attraktiven regionalen Auftritt um Fachkräfte zu finden? Die Zukunftsregion Rhein Neckar macht es vor.

Auf rhein-neckar-upgrade.de lernen Fachkräfte aus dem In- und Ausland die Rhein-Neckar-Region seit März in stimmungsvollen Bildern und anhand vieler Informationen (Wirtschaft, Innovationskraft, Freizeit und Erholung) kennen. Dass man in Rhein-Neckar bestens leben und Karriere machen kann, erzählen in einer neuen Rubrik Persönlichkeiten, die aus unterschiedlichsten Beweggründen von außerhalb in die Region gezogen – und geblieben sind.
Zu den Erfolgsstorys zählen die des Mannheimer Eiscreme-Pioniers Dario Fontanella aus Italien, des Deidesheimer Sternekochs Daniel Schimkowitsch aus München und des Ludwigshafener IT-Unternehmers Saeid Fasihi (Bild) aus Iran. Ihre Gemeinsamkeit: In der Wahlheimat Rhein-Neckar fanden sie optimale Bedingungen, um erfolgreich zu werden.

Die Visitenkarte rhein-neckar-upgrade.de der Rhein-Neckar-Region dient regionalen Unternehmen als Hilfsmittel bei der Mitarbeiter-Suche auf dem nationalen und internationalen Markt. Potenzielle Bewerber bekommen über die Seite auf Anhieb einen emotionalen Eindruck, wie das Umfeld Rhein-Neckar ihr Leben aufzuwerten vermag – von interessanten Jobs in Wirtschaft und Wissenschaft über vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung bis zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.