Startschuss – Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt

Führung im digitalen Wandel
Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderte Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt wird ab 1. März 2016 kleinen und mittleren Unternehmen der Rhein-Main-Region mit Rat und Tat zur Seite stehen: es ist eines von 11 Zentren, die derzeit in ganz Deutschland entstehen, um mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe durch gut aufbereitete Informationen, Anschauungsbeispiele und Qualifizierung bei der digitalen Transformation zu unterstützen.
Die Schwerpunkte werden u.a. im Bereich Arbeit 4.0, effiziente Geschäftsprozesse und -modelle sowie IT-Sicherheit liegen.

Das Zentrum in Darmstadt steht unter der Leitung der Technischen Universität Darmstadt unter Beteiligung des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit, der IHK Darmstadt und der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main. Die deutschlandweiten Kompetenzzentren sind Teil des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Wie leben wir 2030? Das Interview zur digitalen Zu... Der digitale Wandel ist in aller Munde. Doch was heißt das konkret? Wie leben wir 2030? Antwort darauf geben in der neuen Interview-Reihe Vordenke...
Commerzbank-Mittelstandsstudie – digitale Tr... Vom Jobkiller zum Jobmotor: Unternehmen sehen Digitalisierung immer positiver Zwei Drittel aller Unternehmen schaffen Mitarbeitern Freiräume fü...
Mittelstand – Mehr Digitalisierung wagen Egal ob Apps oder vollautomatische Fertigungen – die Digitalisierung bietet kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland zahlreiche Möglichkeite...
Die neuen Start-ups in Deutschland – Hanno Renner ... Start-ups sind in aller Munde. Sie stehen für ein innovatives Unternehmertum mit zukunftsorientierten Denkweisen. Die Interviewreihe widmet sich de...