Demographie-Blog

Yes we can – Altersgerechte Weiterbildung

Lernen im AlterIn vielen Betrieben und Organisationen fehlt noch das Bewusstsein für eine altersgerechte Weiterbildung. Sie sind geprägt von einer Personalpolitik, in der ältere Beschäftigte lieber durch Jüngere ersetzt werden. Zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens
bedarf es jedoch entscheidender Schritte zu einer nachhaltigen und strategischen
Qualifizierung älterer Belegschaftsmitglieder. Der Wert des Bildungsmanagements
50+ liegt auf der Hand: Er ergibt sich sowohl durch eine verbesserte Marktposition als auch durch einen Imagegewinn als Arbeitgeber.
Der Lernforscher Christian Stamov Roßnagel schreibt auf Zeit Online: „Dass man im Alter nicht mehr lernen kann, ist ein großer, leider weitverbreiteter Irrtum. Die Lernfähigkeit selbst nimmt nämlich gar nicht ab, allenfalls lässt die Lerngeschwindigkeit etwas nach“.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Die demografische Entwicklung und die Strategie de... Peter Förster, Geschäftsführer der Westpfalz-Klinikum GmbH, schreibt heute in einem Expertenbeitrag in der Reihe “Demographie aktuell” über die Demogr...
Weiterbildungstrend 2014 – Der Retter in der... "95 Prozent der Personalverantwortlichen sehen in der Weiterbildung ihrer Mitarbeiter eine Antwort auf den Fachkräftemangel. Dabei setzen 86 Prozent a...
Mittelstand und Weiterbildung – Greifen Sie ... Wir sind schon mitten drin im demographischen Wandel. Doch das Bildungsmanagement vieler Unternehmen ist hierfür kaum gerüstet. Besonders der Mittelst...
Generation Silberhaar – Wie Betriebe versuch... Jeder dritte Betrieb versucht, rentenberechtigte Mitarbeiter weiter zu beschäftigen. Kürzere und flexiblere Arbeitszeiten anzubieten waren dabei die...
The following two tabs change content below.
Stehen auch Sie vor der Herausforderung Fachkräfte zu finden und zu binden? Lassen Sie uns unverbindlich darüber sprechen. Telefon: +49 631 6259657