Demographie-Blog

Lesenswertes zum Nachdenken

Der in Wien lehrende Düsseldorfer Professor Thomas Druyen hat ein bemerkenswertes Buch über die Scheinheiligkeit in unserer Gesellschaft geschrieben. Zugespitzt plädiert er in seinem Werk für einen gesunden Menschenverstand und entwickelt ein Modell der „Konkretethik“. „Die Abhängigkeit von technischen Systemen und eine weitgehende Delegation von Entscheidungen an naturwissenschaftliche Methoden, chaostheoretische Modelle und virtuelle Wahrscheinlichkeitsberechnungen haben die Rückkopplungssysteme der Zivilation wie Moral, Verantwortung und Gestaltungswillen auf einen Nebenschauplatz verdammt“ (S. 104).
Thomas Druyen: Krieg der Scheinheiligkeit. Maxlin Verlag Düsseldorf. 2012

 

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unternehmensnachfolge im Mittelstand: Inhaber gesu... Die Sorgen des Mittelstands um die Unternehmensnachfolge nehmen weiter zu. So hatten zum Zeitpunkt der Beratung 47 Prozent der Senior-Unternehmer no...
So vermeiden Arbeitgeber Burnout bei den Mitarbeit... Ursachen für Burnout sind eindeutig Wer sich immer wieder oder über einen längeren Zeitraum erschöpft und ausgebrannt fühlt, der leidet eventuell a...
Agilität und Personalwesen – Treffen da zwei... Wie ist es um die Agilität der HR-Funktion bestellt? Werden agile Methoden wie Design Thinking, Scrum oder Business Modell Canvas in deutschen Perso...
Führt agile Führung zum Ende starrer Hierarchien?... Für einige beraterische Träumer lautet die Antwort "ja". Dabei ist rein juristisch wohl schon klar, dass beispielsweise Aktiengesellschaften und Gmb...
The following two tabs change content below.
Sie brauchen frischen Wind oder Jemanden, der Ihnen neue Ideen vorstellt um das Zusammenspiel von Wertewandel, Digitalisierung und demographischem Wandel zu lösen? Lassen Sie uns unverbindlich darüber sprechen. Telefon: 0631 6259657