Demographie-Blog

Die 7 Todsünden von Leadership

Fuehrungskraft und Leadership

Leadership ist in aller Munde.  Doch welche Todsünden sollte ich auf dem Weg zur perfekten Führungskraft vermeiden?

  1. Umgeben Sie sich nicht mit Speichelleckern. Fortschritt ergibt sich nicht durch
    Ja-Sager.
  2. Lassen Sie Ihrem Zorn keinen freien Lauf. Bleiben Sie in den entscheidenden Sekunden ruhig.
  3. Wenn einer Ihrer Spieler einen Fehler macht treten Sie nicht nach.
  4. Vermeiden Sie es den einsamen Cowboy a la John Wayne zu spielen. In der Regel schafft man es nur durch ein Netzwerk.
  5. Unterlassen Sie das große Schweigen. Als Trainer müssen Sie der Mannschaft die wichtigen Informationen liefern.
  6. Der Hunger nach Erfolg darf nicht in die Untiefen der Gier absinken.
  7. Schon die Bibel kennt die Sünde der Völlerei. Zum guten Leadership gehört das Vermeiden von Maßlosigkeit.

Der Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einfach einen Schritt voraus mit dem „Leitwolf“
Rolf Dindorf Führungskräfteberater Logo

Strategisches Personalmanagement im öffentlichen Sektor
Digitalisierung meistern – Fachkräfte gewinnen – Innovation fördern

Mit moderner Organisationskultur Begeisterung wecken und Ängste nehmen

Dann abonnieren Sie jetzt den innovativen Newsletter!