Demographie-Blog

Einarbeitung neuer Mitarbeiter – der Faktor Vertrauenskultur

Einarbeitung neuer Mitarbeiter Vertrauenskultur
Pay now or pay later. Dieser Grundsatz gilt auch bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter. Im Rahmen des Onboarding-Prozesses ist es von zentraler Bedeutung in wenigen Schritten die Seele des Neuen zu erreichen.

Nur Gefasel? 80% der neuen Mitarbeiter treffen in den ersten 100 Arbeitstagen eine Entscheidung für oder gegen das Unternehmen. Vor diesem Hintergrund ist „Touch the soul“ keine Prinzipienfrage sondern äußerst sinnvoll um rasch das volle Potential zu erschließen.

Mit einer etablierten und gelebten Vertrauenskultur gelingt dies überzeugend. Der Aufbau von Vertrauen ist dabei ein Prozess zwischen Führungskraft und Neuem, Newcomer und Team sowie Neuem und Paten. Dabei sind es die kleinen Schritte wie beispielsweise die frühe Übertragung von überschaubaren Projekten die den Vertrauensaufbau befeuern.

Dabei sollte dem neuen Beschäftigten ein Vertrauensvorschuss gewährt werden. Warum sonst stellt man genau diesen Mitarbeiter ein wenn Misstrauen die Geschäftsgrundlage wäre?
Fragen Sie sich bei jedem neuen Einstellungsprozess welche Arbeitsbedingungen der Zielerreichung entgegenwirken. Dies verbessert kontinuierlich Ihr Einarbeitungskonzept. Dadurch schaffen Sie sich Wettbewerbsvorteile beim Arbeitgeberimage.

Sie möchten eine High Trust Culture einführen damit Ihr Arbeitgeberimage noch besser wird?
Rufen Sie mich an!
0631 6259657 (Rolf Dindorf)
Einfach einen Schritt voraus!


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einfach einen Schritt voraus mit dem „Leitwolf“
Rolf Dindorf Führungskräfteberater Logo

Strategisches Personalmanagement im öffentlichen Sektor
Digitalisierung meistern – Fachkräfte gewinnen – Innovation fördern

Mit moderner Organisationskultur Begeisterung wecken und Ängste nehmen

Dann abonnieren Sie jetzt den innovativen Newsletter!