Demographie-Blog

Generation 50plus – Killer Queen

Generation 50plusSamstag Abend in der Frankfurter Festhalle: Mehr als 8000 Menschen jubeln begeistert einer Band namens Queen zu. Die beiden Gründungsmitglieder Brian May und Roger Taylor sowie der Keyborder Spike Edney sind über 60 Jahre. Nach über zwei Stunden harter Arbeit verabschiedeten sich die Künstler von der Bühne.

Kann man mit 50plus noch etwas leisten? Folgt man dem gängigen Stereotyp lautet die Antwort nein. Oder gilt für Künstler eine „Ausnahmeregelung“?

Mit Blick auf die zukünftigen Herausforderungen im Bereich der Human Ressource ist eine Veränderung der Sichtweise auf die älteren Arbeitnehmer nötig. Weg vom defizitären Mitarbeiter hin zum produktiven Leistungsträger lautet das Motto der Zukunft.

Hier ein Eindruck von der Präsenz der Künstler:


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen.
The following two tabs change content below.
Sie brauchen frischen Wind oder Jemanden, der Ihnen neue Ideen vorstellt um das Zusammenspiel von Wertewandel, Digitalisierung und demographischem Wandel zu lösen? Lassen Sie uns unverbindlich darüber sprechen. Telefon: 0631 6259657

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufbruchsstimmung durch moderne Arbeitskultur
Personalentwicklung im öffentlichen Sektor mal anders gedacht?

Digitalisierung meistern – Mitarbeitende binden – Veränderung gestalten
Wie bringt man die Organisation personell wirklich weiter?

Jetzt abonnieren und immer aktuell bleiben mit dem kostenlosen Personalletter!
Verständlich – anspruchsvoll – glaubwürdig