Demographie-Blog

Mitarbeitermotivation – eine vertrauensorientierte Unternehmenskultur ist kein Zufall

Rolf Dindorf Führungskräfteberater Logo
Digitalisierung, künstliche Intelligenz, Big Data und demographischer Wandel stehen für den drastischen Wandel der Arbeitswelt. Mit ständig steigender Geschwindigkeit verändern sich Geschäftsmodelle. Viele Unternehmen hängen mit Ihrer Organisationsstruktur und Unternehmenskultur der Entwicklung hinterher.
Dabei stellt sich sofort die Frage, inwieweit die Unternehmen oder Verwaltungen sich ihrer Unternehmenskultur überhaupt bewusst sind.

Kennen Sie Ihre Unternehmenskultur?

Mit der Frage ist nicht gemeint, ob Sie die Marketingphrasen auf der Homepage oder im Leitbild wiedergeben können. Vielmehr geht es darum, die reale, gelebte und existente Unternehmenskultur zu kennen.
Wollen Sie – sofern der Status Quo bekannt ist – wirklich diese Umwelt?
Ermöglicht die Unternehmenskultur Mitarbeitermotivation?
Lässt sich dadurch das richtige Arbeitsklima schaffen?
Oder steht die Kultur für eine überholte Weltsicht vergangener Industriearbeitertage?
Welche Werte stehen hinter Ihrer Organisationsstruktur?

Mitarbeitermotivation durch werteorientierte Vertrauenskultur

Jedes Unternehmen lebt Werte. Auch wenn man diese nicht explizit formuliert hat. Ist das Kontrollsystem optimal ausgebaut? Dann werden Sie – unabhängig gesetzlicher Regelungen – davon ausgehen, dass Ihre Mitarbeiter unehrlich und faul sind. Kann der Mitarbeiter in dieser Arbeitswelt mehr Selbstführung entwickeln?

Vertrauen schlägt Gehalt. Sofern Sie mehr Mitdenker suchen steht weniger die Kontrolle sondern die Einbindung in Entscheidungsprozesse und die Mitarbeiterentwicklung im Mittelpunkt. Eine Unternehmenskultur, charakterisiert durch Vertrauen, Respekt, Gemeinschaftsbildung und Fairness, ist der Zündfunke für ein Mehr an Mitarbeitermotivation.
Gibt es überhaupt Beispiele dafür?

„Unsere Unternehmenskultur basiert wesentlich auf Vertrauen: Wir vertrauen unseren Mitarbeitern und arbeiten kontinuierlich an der Verwirklichung und Weiterentwicklung unserer Vertrauenskultur“, schreibt der Outdoor-Hersteller VAUDE auf seiner Homepage.

Sie mögen den angelsächsischen Blick?
„Since our inception, Southwest Airlines has had a passion for putting People first. From our revolutionary beginning, through unparalleled growth and great success, we have always focused on People.

As Southwest® continues to evolve, we dedicate ourselves again to the Golden Rule—to behave respectfully and to work in civil ways that reflect and embrace how People want to be treated.

We are committed to providing our Southwest Family a work environment where they can be themselves and be recognized for the unique perspectives they each bring forward.“

Das könnte Ihnen auch gefallen

Vertrauenskultur – Studie Jobzufriedenheit 2... Mit Management-Methoden von gestern haben Führungskräfte heute keine Chance mehr. Im schlimmsten Fall schaden sie sogar ihrem Unternehmen. Im Gegen...
Überlassen Sie die Mitarbeitermotivation dem Zufal... Auch in wirtschaftlich stabilen Zeiten ist die Frage nach der Mitarbeitermotivation ein Dauerbrenner.  Und so fragt sich die erfolgreiche Führungskr...
Vertrauenskultur – mehr als nur eine moralis... Das geht doch besser! Die Erfahrung zeigt, dass in vielen Betrieben die Unternehmenskultur im Hinblick auf vertrauensförderliche Ansätze noch Entwic...
3 Fragen zur Vertrauenskultur – Dr. Marc Sch... Welche Rolle spielt die Vertrauenskultur für Unternehmen? . Wie lässt sich Vertrauen durch Führung aufbauen? Antwort darauf geben in der neuen Inte...
The following two tabs change content below.
Stehen auch Sie vor der Herausforderung Fachkräfte zu finden und zu binden? Lassen Sie uns unverbindlich darüber sprechen. Telefon: +49 631 6259657

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.