Demographie-Blog

Wie ein edler Wein – ältere Mitarbeiter fördern

„Einige Unternehmen sehen 50.000 Mitarbeiter nur als Kostenfaktor an, den man im Griff haben muss, doch bei Virgin sehe ich 50.000 leidenschaftliche Markenbotschafter“.
Richard Branson

Welchen Blick haben Sie auf Ihre (älteren) Mitarbeiter? Sind sie nur Kostenfaktoren oder wertvolle Marken- und Wissensbotschafter? Fördern Sie die Generation 50plus? Wann haben Sie zuletzt dem edlen Wein eine Weiterbildung gegönnt? Es gilt Anreize schaffen, um die Motivation der Generation Silberhaar zu stärken.
Die Art er Arbeit muss sich ändern. Führungskräfte sind gefordert sich Gedanken zu machen wie zukünftig zusammengearbeitet werden kann. Wie kann man eine Zusammenarbeit zwischen Älteren und Jüngeren organisieren die die älteren Mitarbeiter in einer würdevollen und motivierenden Art behandelt? Die Betriebe müssen sich verändern. Sie müssen sich anders aufstellen. Welche Prioritäten setzen Sie in dieser Hinsicht?


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einfach einen Schritt voraus mit dem „Leitwolf“
Rolf Dindorf Führungskräfteberater Logo

Strategisches Personalmanagement im öffentlichen Sektor
Digitalisierung meistern – Fachkräfte gewinnen – Innovation fördern

Mit moderner Organisationskultur Begeisterung wecken und Ängste nehmen

Dann abonnieren Sie jetzt den innovativen Newsletter!