Demographie-Blog

9 Gründe, warum Sie sofort Ihren Job kündigen sollten

Karriereaussichten Kaiserslautern
Sie denken darüber nach Ihren Job hinzuwerfen? Ihr ganzes Umfeld rät Ihnen davon ab? Hier sind 9 Gründe es zu tun.

Klar, es gibt viele Jobs die hart sind. Auch die beste Stelle kann sehr fordernd sein. Doch warum sich aufreiben wenn das Management schlecht, die Unternehmenskultur am Boden liegt oder ein anderer Mitarbeiter favorisiert wird? Sicherlich sollten Sie vor einer Kündigung versuchen die Situation zu verbessern. Doch wenn sich nichts ändert gehen Sie.
Das sagt sich so leicht, meinen Sie? Wie viel Zeit verbringen sie im ungeliebten Job? Wie lange möchten Sie sich Ihre Stimmung und Gesundheit vermiesen lassen?

Hier sind 9 gute Gründe den richtigen Schritt zu tun.

  1. Zeigt Ihr Körper erste Anzeichen? Sie bekommen schon Magenschmerzen oder Herzklopfen wenn Sie an die Arbeit denken? Sie fühlen sich antriebslos beim Gedanken an den Job? Hören Sie auf die Warnsignale Ihres Körpers.
  2. Damit das Eisen noch geschmiedet werden kann müssen Sie den neuesten Stand der Technik kennen. Weiterbildung wird Ihnen nicht gewährt. Bleiben Sie nicht stehen. Stillstand ist Rückschritt. Es bieten sich heute unzählige Optionen sein eigenes Potential zu entwickeln. Gehen Sie.
  3. Man darf sich nichts vormachen. Es gibt auch unangenehme Vorgesetzte. Chefs mit destruktiven oder egomanischen Charakterzügen vergiften die Atmosphäre. Haben Sie keine Chance die Situation zu verbessern bleibt nur der Abschied. Vielleicht können Sie alternativ in einer Tochterfirma anheuern.
  4. Ihre Werte und Überzeugungen müssen in Einklang mit der Unternehmenskultur stehen. Ansonsten werden Bauch (Werte) und Kopf (Unternehmensziele) ständig im Widerstreit stehen. Wie lange können Sie so gesund leben?
  5. Sie vermissen die Wertschätzung ihrer Arbeitsleistung? Die Abwesenheit von Kritik gilt schon als Lob? Wann hat man sich mit Ihnen zusammengesetzt und Ihnen ohne Einschränkung zugehört? Ohne Wertschätzung fällt die Motivation und letztendlich die Produktivität. Es ist Zeit, auf Wiedersehen zu sagen.
  6. Dürfen Sie im Job Fehler machen? “Erfolg kann ich auf Dauer nur haben, wenn ich scheitern darf. Wir alle sind Menschen und als solche begrenzt. Wir alle machen Fehler”,
    Reinhold Messner unterstreicht mit dieser Aussage in seinem Buch “Berge versetzen” (BLV Verlag, S. 50, 2010) wie wichtig Scheitern für die Karriere sein kann.
  7. Fangen Sie den Montag schon damit an die Tage bis zum Wochenende zu zählen? Sie fühlen sich unbehaglich? Sie haben selbst den Eindruck Ihre Leistung sinkt? Now it’s time to say goodbye.
  8. Sie orientieren sich an Elon Musk, Richard Branson, Steve Jobs oder Reinhold Würth? Mittelmaß ist kein Maßstab. Haben Sie den Eindruck es geht mediokrer zu? Wie wollen Sie dann wachsen?
  9. Ihre Reputation leidet? „Success does not consist in never making mistakes but in never making the same one a second time“, schrieb George Bernard Shaw. Sie merken, dass Sie zunehmend die gleichen Fehler machen. Lustlosigkeit, Motivationsmangel, Unstimmigkeiten mit dem Boss häufen sich. Dann wird es Zeit zu gehen. Denn es besteht die Gefahr, dass Ihre mit viel Mühe aufgebaute Reputation leidet.

Der Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einfach einen Schritt voraus mit dem „Leitwolf“
Rolf Dindorf Führungskräfteberater Logo

Strategisches Personalmanagement im öffentlichen Sektor
Digitalisierung meistern – Fachkräfte gewinnen – Innovation fördern

Mit moderner Organisationskultur Begeisterung wecken und Ängste nehmen

Dann abonnieren Sie jetzt den innovativen Newsletter!