Demographie-Blog

Age Management und strategische Personalarbeit – Handlungsfelder

Der demographische Wandel erfordert eine neue und nachhaltige Personalarbeit. Angesichts des sinkenden Erwerbspersonenpotential (siehe Grafik) und einer damit einhergehenden Alterung der Belegschaft stehen Unternehmen und Verwaltungen vor erheblichen Herausforderungen. Je nach spezifischer Ausgangslage sind die Auswirkungen sehr unterschiedlich. Branche, Standort, Image sowie Betriebsgröße tragen zur Lösung respektive Verschärfung der Problematik

Bitte Weiterlesen

Innerliche Kündigung bei jedem dritten Arbeitnehmer über 50

Sibylle Haas berichtet aktuell auf süddeutsche.de über eine neue Studie wonach jeder Dritte über 50 innerlich schon gekündigt hat. Wie lassen sich Mitarbeiter jenseits von 50plus motivieren? Indem von rigiden Führungsgrundsätzen abgewichen wird. Auch trägt ein wertschätzendes Verhalten gegenüber erfahrenen Kräften zu einer Klimaverbesserung bei. Das „Zauberwort“ heißt transformationale Führung.

Bitte Weiterlesen

Personalentwicklung: Die neue Mode heißt Coaching

Coaching boomt. Bei zahlreichen Anbietern kann man sich zu diversen Coachs ausbilden lassen. Über die Qualität vieler Coachings lässt sich allerdings trefflich streiten. Abgesehen von der grundsätzlichen Frage, ob man Coaching in dieser Fülle wirklich braucht. „Oft ist die Rede von Entwicklungspotenzial, Perspektivenwechsel und Ressourcenaktivierung, und man fragt sich mitunter,

Bitte Weiterlesen

Azubis dringend gesucht – die demografische Herausforderung beginnt

„Heute suchen Betriebe in fast allen Branchen und Berufen Azubis“, so Hans-Heinrich Driftmann, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK). Seit 2005 ist die Zahl der nichtstudienberechtigten Schulabgänger aus allgemein bildenden Schulen um mehr als 154.000 zurückgegangen. Zunehmend können Ausbildungsplätze nicht mehr besetzt werden. Noch trifft es besonders die kleineren

Bitte Weiterlesen

Strategisches Personalmanagement – Drehbuch für ein Demografiemanagement

Beim Planen und Umsetzen eines effektiven und nachhaltigen Demografiemanagements hat sich ein detailliertes Drehbuch bewährt, mit dem folgende Fragen beantwortet werden: Wurde eine generationenübergreifende Human Ressource-Politik im Unternehmensleitbild integriert? Wer kümmert sich konkret um die Kommunikation und Umsetzung der neu ausgerichteten Human Ressource -Ziele? Es bietet sich an eine fachlich

Bitte Weiterlesen

Ältere Beschäftigte – Kommunikation statt Burn-Out

Arbeiten bis 67? Geht das? Zumindest müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Die Welt berichtet aktuell das Burn-Out-Frühverrentungen einen Höchststand erreicht haben. Wer bis 67 oder 70 arbeiten möchte oder muss braucht sowohl ein altersgerechtes Umfeld als auch ein psychisch einfühlsames ‚Arbeitsgerüst‘. „Kommunikation zählt“ schreiben die Autoren. Eine ‚Communikation by fair means‘,

Bitte Weiterlesen

Der veränderte Blick auf die älteren Arbeitnehmer

ältere Arbeitnehmer demographischer Wandeö

Mit Blick auf die zukünftigen Herausforderungen im Bereich der Human Ressources ist daher eine Veränderung der Sichtweise auf die älteren Arbeitnehmer nötig. Weg vom defizitären Mitarbeiter hin zum produktiven Leistungsträger lautet das Motto der Zukunft. Damit stehen aber nicht nur die derzeitigen Denkmuster und Verhaltensweisen zur Disposition. Auch die innerbetrieblichen

Bitte Weiterlesen

Demografieorientiertes Bildungsmanagement jetzt!

Rolf Dindorf Führungskräftetrainer Vertrauenskultur

Der Erfahrung nach verfügen derzeit nur wenige Firmen und Organisationen über ein demografieorientiertes Bildungsmanagement. Und das, obwohl sich die Betriebe mit Fachkräftemangel und einer Belegschaft von immer höherem Altersdurchschnitt konfrontiert. Geprägt von einer Personalpolitik, in der ältere Beschäftigte lieber durch Jüngere ersetzt werden, fehlt das Problembewusstsein für eine altersgerechte Weiterbildung.

Bitte Weiterlesen

Aufbruchsstimmung durch moderne Arbeitskultur
Personalentwicklung im öffentlichen Sektor mal anders gedacht?

Digitalisierung meistern – Mitarbeitende binden – Veränderung gestalten
Wie bringt man die Organisation personell wirklich weiter?

Jetzt abonnieren und immer aktuell bleiben mit dem kostenlosen Personalletter!
Verständlich – anspruchsvoll – glaubwürdig