Demographie-Blog

10 Tipps, wie Sie die Generation Y motivieren

10 tipps Motivation Generation Y
Was brauchen Sie um die Generation Y zu motivieren?
Folgende 10 Punkte helfen Ihnen dabei Ihre Nachwuchskräfte zu erreichen:

  1. Zuerst einmal sollten Sie sich von dem Gedanken lösen es mit einer Generation von Weicheiern, Faulpelzen und Traumtänzern zu tun zu haben. Gehen Sie ohne Vorurteile an die Zusammenarbeit mit den jungen Nachwuchskräften.
  2. Beschäftigen Sie sich intensiv mit den Erwartungen, Werten und Ansprüchen der Generation Y. Ziehen Sie daraus die richtigen Schlüsse.
  3. Warum ist Tesla oder Google so begehrt bei dieser jungen Generation? Weil diese Unternehmen für Innovation, Erfolg und persönliches Wachstum stehen. Bieten Sie daher im Rahmen Ihrer Möglichkeiten die Chance innovativ und experimentierfreudig sein zu dürfen.
  4. Die Millennials wünschen sich Autonomie und Unabhängigkeit. Vertrauen Sie daher Ihrer jungen Truppe. Geben Sie Ihr die notwendigen und sinnvollen Freiheiten.
  5. Die jungen Nachwuchskräfte suchen nach dem Sinn der Arbeit. Stupides Abarbeiten ist nicht so ihr Ding. „Sinn hat eine unglaubliche Sogwirkung“, schreibt der dm-Gründer Götz W. Werner (Womit ich nie gerechnet habe. 2013. S. 108). Werden Sie zum Sinnstifter.
  6. Die Generation Y ist sehr technikaffin. Wie keine andere Generation vor Ihnen wissen sie die technischen Möglichkeiten zu nutzen. Integrieren Sie diese Fähigkeiten in Ihren betrieblichen Ablauf.
  7. „Und wenn Sie die Leute belohnen, dann tun Sie das nicht nur mit Geld, sondern auch mit Erlebnissen. Sie erinnern sich an Gespräche, gemeinsames Essen und Veranstaltungen mit Kollegen und Freunden. Feiern Sie Erfolge mit Aktivitäten, nicht mit Geld“, schreibt der Personalchef von Google Laszlo Bock zurecht (Work Rules, 2016, S. 240).
  8. Bieten Sie Möglichkeiten der Vernetzung und Zusammenarbeit. Diese Internet-Generation ist durch Teilen und Verbinden sozialisiert. Knüpfen Sie daran an.
  9. Überarbeiten Sie Ihre strikten Regeln und Normen. Die Digital Natives sind flexibel. Geben Sie den jungen Menschen eine ‚flexible response‘. Wenn Sie auf der Siegerseite stehen möchten ermöglichen Sie Home Office und flexible Arbeitszeiten.
  10. Seien Sie der Gärtner. Durch stetiges Gießen wächst Ihr Pflänzchen. Anders ausgedrückt: Kurbeln Sie Ihre Weiterbildungsmöglichkeiten an. Ermöglichen Sie Ihren Nachwuchskräften das persönliche Wachstum.

Der Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen.
The following two tabs change content below.
Sie brauchen frischen Wind oder Jemanden, der Ihnen neue Ideen vorstellt um das Zusammenspiel von Wertewandel, Digitalisierung und demographischem Wandel zu lösen? Lassen Sie uns unverbindlich darüber sprechen. Telefon: 0631 6259657

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufbruchsstimmung durch moderne Arbeitskultur
Personalentwicklung im öffentlichen Sektor mal anders gedacht?

Digitalisierung meistern – Mitarbeitende binden – Veränderung gestalten
Wie bringt man die Organisation personell wirklich weiter?

Jetzt abonnieren und immer aktuell bleiben mit dem kostenlosen Personalletter!
Verständlich – anspruchsvoll – glaubwürdig