Demographie-Blog

Das Interview „5 Fragen zum Recruiting der Generation Y” – heute mit Jochen Hoffmann

Recruiting Generation Pirmasens
Die neue Interviewreihe  „5 Fragen zum Recruiting der Generation Y“ beschäftigt sich mit dem Personalmanagement der jüngeren Generation. Praktiker aus Unternehmen äußern sich dazu kurz und knackig.

 

Die Fragen im heutigen Interview hat Jochen Hoffmann beantwortet. Er ist  Personalleiter der psb intralogistics GmbH aus Pirmasens.

1. Womit sind Sie beim Recruiting junger Menschen erfolgreich?
Ich gehe davon aus, Sie meinen Auszubildende. Wir gehen auf die Berufsinformationsbörsen und auch direkt in die Schulen bzw. laden die Schulen zu uns ein. Dabei kommunizieren unsere eigenen Auszubildenden mit denen der Zukunft. Das ist authentisch und kommt bei den jungen Leuten sehr gut an.

2. Welche Vorteile bringt die Generation Y mit?
Wir müssen uns immer wieder neu „befruchten“. Die dürfen nie aufgeben, uns selbst zu hinterfragen, ob noch alles gut ist. Dabei helfen neue und junge Mitarbeiter, die noch nicht alles durch die „psb-Brille“ sehen.

3. Was sind aus Ihrer Sicht die relevanten Kriterien um junge Mitarbeiter zu halten?
Ein interessanter und sicherer Arbeitsplatz in einem kollegialen Umfeld. Man will sich wohl fühlen aber auch gefordert werden. Perspektiven, sich weiter entwickeln zu können, ist natürlich ein weiterer Faktor. Erst dann kommen die finanzielle Anreize.

4. Gibt es aus Ihrer Sicht einen Wertekonflikt zwischen Jung und Alt?
Nicht wissentlich. Bei uns gibt es viele Teams, die sich aus „erfahrenen“ und jungen Mitarbeitern zusammensetzen. Dass muss bei uns auf Grund der komplexen Produkte auch so sein und funktioniert so auch.

5. Haben Sie schon einmal über Recruiting im Ausland nachgedacht?
Wir haben schon öfters in Frankreich geworben, leider nicht mit dem gewünschten Erfolg. Durch ein Großprojekt in Spanien haben wir dort schon interessante Kontakte geknüpft. Die Situation dort ist ja hinlänglich bekannt.


Vielen herzlichen Dank für die Beantwortung der Fragen.
Rolf Dindorf


Teile diesen Beitrag mit:
The following two tabs change content below.
Sie brauchen frischen Wind oder Jemanden, der Ihnen neue Ideen vorstellt um das Zusammenspiel von Wertewandel, Digitalisierung und demographischem Wandel zu lösen? Lassen Sie uns unverbindlich darüber sprechen. Telefon: 0631 6259657

Einfach einen Schritt voraus mit dem „Leitwolf“
Rolf Dindorf Führungskräfteberater Logo

Strategisches Personalmanagement im öffentlichen Sektor
Digitalisierung meistern – Fachkräfte gewinnen – Innovation fördern

Mit moderner Organisationskultur Begeisterung wecken und Ängste nehmen

Dann abonnieren Sie jetzt den innovativen Newsletter!