Demographie-Blog

Demographische Wandel: Globale Alterung und lokale Schrumpfung

Generation 50plus demographischer Wandel

Der demographische Wandel wird hierzulande aus sehr eurozentristischer Sicht wahrgenommen. Berücksichtigt man UN-Prognosen ergibt sich ein differenzierterer Blick. Weltweit steigt das Durchschnittsalter bis 2050 an. Allerdings schrumpft nur in Europa die Bevölkerung. In den anderen Erdteilen wächst hingegen die Zahl der Menschen.

Auch in Europa fällt die Schrumpfung unterschiedlich aus. In Deutschland wird damit einhergehend ein Rückgang der Erwerbstätigen um mehrere Millionen erwartet. Schon in wenigen Jahren scheiden die geburtenstarken Jahrgänge aus dem Erwerbsleben. Viele Unternehmen haben bisher auf eine Altersststrukturanalyse Ihrer Belegschaft verzichtet. Es droht ein böses Erwachen. Gefordert sind Vorstände, Führungskräfte und Personalabteilungen rasch und engagiert zu agieren. Lebensphasenspezifische Angebote müssen entwickelt werden. Dazu gehören Ansätze der Qualifizierung, Motivierung und des Work-Life-Balance. Darüber hinaus gilt es den Blick für den Nachwuchs zu schärfen. Die Zahl der Auszubildenden nimmt schon ab. Wie halten Sie es mit der Nachwuchsrekrutierung?


Teile diesen Beitrag mit:
The following two tabs change content below.
Sie brauchen frischen Wind oder Jemanden, der Ihnen neue Ideen vorstellt um das Zusammenspiel von Wertewandel, Digitalisierung und demographischem Wandel zu lösen? Lassen Sie uns unverbindlich darüber sprechen. Telefon: 0631 6259657

Einfach einen Schritt voraus mit dem „Leitwolf“
Rolf Dindorf Führungskräfteberater Logo

Strategisches Personalmanagement im öffentlichen Sektor
Digitalisierung meistern – Fachkräfte gewinnen – Innovation fördern

Mit moderner Organisationskultur Begeisterung wecken und Ängste nehmen

Dann abonnieren Sie jetzt den innovativen Newsletter!