Demographie-Blog

Die neue Macht der Mitarbeiter im demographischen Wandel

Rolf Dindorf Führungskräfteberater demographischer Wandel

Auf Zeit Online äußert sich der ehemalige Personalvorstand der Telekom, Thomas Sattelberger, zur neuen Macht der Mitarbeiter und den Rekrutierungsstrategien der Unternehmen. So bilanziert er zurecht: „Wir haben noch nicht verstanden, in welcher Geschwindigkeit und Dramatik sich der demografische Wandel abspielt“. Im Hinblick auf die Rekrutierungs- und Bindungsstrategien der Betriebe schlussfolgert er: „Neben der wachsenden Demokratisierung sehe ich vier Entwicklungen, die Unternehmen vollziehen müssen: mehr Diversität, mehr Autonomie, mehr Solidarität, mehr Sinn“.

Der Vorgesetzte wird zum Sinnstifter. Es wird nicht mehr reichen nur eine reine betriebswirtschaftliche Logik zu predigen. Beispielsweise wird sich die Generation 50plus schwerlich nur durch angelsächsische Prinzipien zur Weiterarbeit bis 67 begeistern lassen. „Die wichtigste menschliche Fähigkeit ist Sinnstiften“, schreibt Reinhold Messner in seinem Buch „Berge versetzen“. Bleibt das Tun dem Beschäftigten Sinn behaftet, gibt es Kraft und Motivation. Er wird dem Unternehmen eher erhalten bleiben. Denn angesichts fehlender fünf Millionen Facharbeiter bis 2030 steigt der Einfluss der Mitarbeiter. Heute schon spüren einzelne Branchen die ‚wachsende Macht‘ der angehenden Auszubildenden.


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen.
The following two tabs change content below.
Sie brauchen frischen Wind oder Jemanden, der Ihnen neue Ideen vorstellt um das Zusammenspiel von Wertewandel, Digitalisierung und demographischem Wandel zu lösen? Lassen Sie uns unverbindlich darüber sprechen. Telefon: 0631 6259657

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aufbruchsstimmung durch moderne Arbeitskultur
Personalentwicklung im öffentlichen Sektor mal anders gedacht?

Digitalisierung meistern – Mitarbeitende binden – Veränderung gestalten
Wie bringt man die Organisation personell wirklich weiter?

Jetzt abonnieren und immer aktuell bleiben mit dem kostenlosen Personalletter!
Verständlich – anspruchsvoll – glaubwürdig