Demographie-Blog

Die Fachkräfte der Zukunft – arbeitende Rentner

demographischer Wandel und Generation SilberhaarNeu ist die Erkenntnis nicht, dass es zahlreiche verentete Fachkräfte gibt, die sich eine Weiterbeschäftigung vorstellen könnten. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) sieht nach Informationen der FAZ ein Potential von zusätzlich bis zu 250.000 Rentnern. Allerdings fehlen derzeit seitens der Politik die Anreize für eine erhöhte Beschäftigungsquote.
Angesichts des demographischen Wandels und der sich abzeichnenden Rente mit 63 gilt es den Schatz im Silbersee zu heben. Aktuell sind knapp 150.000 Menschen im Rentenalter sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Die Bereitschaft ist da. Warum wertvolles Wissen und Erfahrungen verschenken? Neue, innovative Beschäftigungsmodelle sind zu entwickeln. Dabei ist zu beachten, dass die neuen „alten“ Fachkräfte nicht nachfolgende Mitarbeitergenerationen verdrängen.


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einfach einen Schritt voraus mit dem „Leitwolf“
Rolf Dindorf Führungskräfteberater Logo

Strategisches Personalmanagement im öffentlichen Sektor
Digitalisierung meistern – Fachkräfte gewinnen – Innovation fördern

Mit moderner Organisationskultur Begeisterung wecken und Ängste nehmen

Dann abonnieren Sie jetzt den innovativen Newsletter!